Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

100 Jahre Volksabstimmungen- Gemeinsam über Grenzen -

© Staatskanzlei

Eine Stadt aus neuer Perspektive

Datum 13.02.2020

Als größte Stadt im Grenzland steht Flensburg wie keine andere für die bewegte deutsch-dänische Geschichte. Eine neue Ausstellung beleuchtet die Entwicklung der Stadt aus einem ganz neuen Blickwinkel.

Dansk Centralbibliotek, Helligåndkirken, Knudsborg – zahlreiche Gebäude in Flensburg sind Sinnbild dafür, was als einzigartiges Friedensprojekt begann und in einer tiefen Freundschaft mündete: Die Volksabstimmungen um die deutsch-dänische Grenzziehung von 1920.

Geschichten rund um die Grenze

Heute leben auf beiden Seiten der Grenze Deutsche und Dänen selbstverständlich zusammen – in Flensburg hat sogar jeder Fünfte einen dänischen Pass. An die Geschichte der Stadt seit den Volksabstimmungen erinnert das Projekt "Flensburger Erzählorte". Im Vordergrund steht dabei nicht die chronologische Entwicklung, sondern die Mentalität der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, ihr jeweiliger Blick auf die Grenze sowie ihre Erfahrungen damit. Denn vom Berufspendler über den Tagestouristen bis hin zum Zollbeamten hat jeder seine ganz persönliche Perspektive auf die Grenze zum Nachbarland.

Ausstellung an drei Orten in der Stadt

Seit November 2018 sammeln Experten des Museums Geschichten aus der Bevölkerung, tragen Fakten zu besonderen Orten in Flensburg zusammen und stellen sie auf ihrer Website und in einer App zur Verfügung. Im März startet nun die dreigeteilte Sonderausstellung "Perspektivwechsel". Auf dem Museumsberg, in der dänischen Zentralbibliothek sowie im Flensburger Schifffahrtsmuseum beleuchten Exponate, Bilder und Geschichten die Entwicklung der Stadt. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und läuft vom 14. März bis zum 14. Dezember 2020.

Weitere Informationen

Flensburger Erzählorte 2020

Teilen: